die to-do listen werden kürzer…

die to-do listen werden kürzer, die einpacklisten länger.

jetzt sind es nur mehr 5 tage bis zum reisebeginn und die spannung macht sich in uns spürbar breit.

…haben wir alles mit? …ist das navi mit den richtigen routen und koordinaten bestückt? …was ist wenn, hunderte fragen die wir uns aber nicht alle vor der reise beantworten können. wir trösten uns mit – es wird schon alles gut sein 😉

heute sind auch die letzten medikamente für unsere reiseapotheke eingetroffen. die malariaprophylaxe. wir haben uns auf grund der nebenwirkungen bei lariam, für malarone entschieden.

apropos malerone – wir müssen auf unserer reise, gemeinsam 13 packungen á 12 tabletten nehmen. also ab in die apotheke meines vertrauen – „wie hoch ist der preis für eine packung?“ – 68,00 euronen – ähhh 68,00 x 13 = 884,00 € !!! ein stolzer preis, aber die gesundheit geht vor.

also ab ins internet und nach langem suchen fand ich eine packung zu 52,00 € – noch immer sehr teuer – und dann kamen die holländer – ja, da kostet eine packung 32,00 € – kaum zu glauben aber wahr, das gleiche medikament um mehr als die hälfte billiger – ganz die gleiche ware – nicht abgelaufen, alles regulär und ok. 13 packungen á 12 stk = 416,00 €. unsere ersparnis liegt bei 468,00 € !!!!  und da frage ich mich, warum ich im ort kaufen soll. auch wenn einige sagen, das internet ruiniert die einheimische wirtschaft – nein – die wirtschft ruiniert mich, bei doppelt so teuren produkten.

ja so sieht unsere reiseapotheke aus
reiseapotheke-afrika_2017malarone – nobite für die kleidung – nobite für die haut – steri pen zum wasser entkeimen – nasenspray – electrolyt pulver – betaisodona – parkemed für die schmerzen – augentropfen – lutschtabletten gegen halsweh – pflaster – blasenpflaster – hirschtalg – molaxole für stuhlverstopfung – kohletabletten, imodium und colidimin für´s gegenteil 😉

hört sich viel an, schaut auch nach viel aus, aber man kann ja nicht wissen was uns so alles begegnet.

so, das nächste mal melden wir uns wieder direkt aus accra in ghana unserer ersten etappe.

alles liebe von den hovi´s on tour

 

4 Kommentare zu “die to-do listen werden kürzer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s