wie viele variationen…

…von regen gibt es in der toskana – viele.

heute zeigte uns die toskana die ganze vielfalt an verschiedenen möglichkeiten des regnens.

der ganz zarte regen – so wie, eigentlich regnet es gar nicht und das am visier ist ja nicht der rede wert.

der sprühregen – ist nicht so heftig, macht dich aber sehr schnell naß

der schütterer – eimal kurz das case aufgemacht und schon schwimmt alles.

der platzregen – kurz aber so heftig, dass du kaum noch die straße siehst.

der windgepeitschte regen – ist besonders geschmeidig, du legst das moped eh schon mit kaum sicht in die kurve und die windböe stellt es wieder auf – hurra das liebe ich besonders.

ja liebe freunde, all diese arten von regen durften wir heute erleben – zu unserem glück gab es aber auch sonnenschein auf den heutigen 170km von montemerano über die saturnia terme, castell azzara, san casciano dei bagni und den monte amiata nach campiglia d‘ orcia.

campiglia d‘ orcia, eine kleine alte stadt, die 2004 zum unesco kulturerbe ernannt wurde.

da es bei unserer ankunft nicht regnete, brachten wir schnell unsere sachen aufs zimmer und gönnten uns einen zweistündigen spaziergang der uns für alle regenschlachten entschädigte.

ende gut alles gut

alles liebe – albert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s