käse – kirche – klamm…

käse – kirche – klamm, unter diesem motto standen die nächsten tage.

zuerst bekamen wir einen tip für eine käserei in tolmin – die „sirarstov kalmar von david klinkon“ da wir käse lieben mussten wir diesem tip nachgehen.

ab in die käserei, die seit generationen als familienbetrieb geführt wird. eine kleine aber feine käserei die nur milch von den eigenen kühen verarbeitet. wir probierten mehrere käsesorten und blieben bei einem sechs monate lang gereiften hängen, von dem wir uns auch ein schönes stück einpacken ließen.

nach der käserei stand der besuch der holzkirche „heiliggeist-gedenkkirche in javorca“, die den gefallenen österreichisch-ungarischen verteidigern des slowenischen schlachtfeldes isonzofront bei tolmin gewidmet ist, am programm.

von zatolmin führte uns eine sehr schmale, nur ganz selten zwei fahrzeug breite straße, auf einer unbefestigten piste zu einem naturparkplatz nahe der kirche, hoch über dem tolminka-flußbett. die letzten kilometer mussten wir zu fuß bewältigen.

ist man oben angekommen bietet sich nicht nur der anblick der schönen kirche, sondern man kann auch einen fantastischen weitblick auf den mächtigen gipfel des rde´ci rob, auf die bergkette der tolmine-bohinjer gipfel und auf die sanft geschwungenen umliegenden berge genießen.

das 3. k war die „tolminer klamm – tolminka gorge“ – eine ca 90 minütige wanderung durch natur pur. die farben des wassers, die felsformationen,… das alles ist wunderschön. wir können die wanderung nur empfehlen.

noch einige worte zum „camp gabrje“, in dem wir drei nächte verbrachten. das camp liegt direkt an der soca und es geht hier sehr locker zu – keine fixen stellplätze, jeder trifft seine auswahl wo er gerne stehen möchte. aber, es sind alle serviceeinrichtungen vorhanden, stromversorgung, saubere wc‘s und duschanlagen sowie ausgangspunkt für viele sportmöglichkeiten. daumen hoch und eine klare empfehlung.

wir verabschiedeten uns von den freundlichen und hilfsbereiten mitarbeitern des camps und fuhren zu unserem nächsten geplanten ziel.

die vintgar-schlucht und unserem nächtigungsplatz – ein 5 * campingplatz !!!! in bled. ja, das ist auch für uns neu, denn bis dato kannten wir keinen 5* campingplatz. bin schon sehr neugierig was uns da erwartet, aber das ist eine andere geschichte über die wir noch berichten werden.

bis dahin alles liebe von den

hovi´s on tour

Ein Kommentar zu “käse – kirche – klamm…

  1. Beautiful

    hovi´s on tour schrieb am So., 19. Mai 2019, 11:12:

    > hovisontour posted: „käse – kirche – klamm, unter diesem motto standen die > nächsten tage. zuerst bekamen wir einen tip für eine käserei in tolmin – > die „sirarstov kalmar von david klinkon“ da wir käse lieben mussten wir > diesem tip nachgehen. ab in die käserei, die seit “ >

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s